Am 1. April kam es beim letzten Spieltag der Bezirksliga zum großen Showdown im Kampf gegen den Abstieg. Wir waren als Letzter zu Gast bei Blau-Gelb Stolpen - mit uns der Vorletzte Ethos Riesa. Wir hatten nur eine Chance, dem Abstieg zu entgehen, wenn wir mindestens 3 Punkte holen würden - in der Hoffnung , dass Coswig in der Fremde kein Punktgewinn mehr gelingt.

Es begann alles ganz anders, als man es sich für so einen entscheidenden Spieltag gewünscht hätte. Wir waren mit Libero zu siebt und stellten uns damit von selbst auf. Uwe kam kurz vor Spielbeginn und Rocco - auch noch mit gesundheitlichen Problemen - erst während des Spiels. Stolpen spielte bei weitem nicht wie eine Übermannschaft, aber wir waren nicht in der Lage, daraus Kapital zu schlagen und verloren nach sehr mäßiger Leistung mit 0:3 (24,18,18).

Im zweiten Spiel des Tages verlor Ethos Riesa ebenso mit 0:3 gegen die Gastgeber.

Somit war klar, dass wir gegen die Riesaer auf jeden Fall drei Punkte holen mussten, um uns überhaupt noch Chancen auf den Ligaverbleib ausrechnen zu können. Wir spielten nicht gerade souverän, aber Riesa tat uns den Gefallen, noch schlechter zu spielen, sodass wir die ersten beiden Sätze mit 25:22 und 25:18 für uns entscheiden konnten. Satz drei ging an den Gegner - 23:25. Nach einigem Hin und Her mit Vorsprüngen, die sich alsbald in Rückstände verwandelten, stand es 20:20. Nun zündeten wir nochmal einen Mini-Turbo - wenn man das bei unserer Spielweise so nennen darf - und sicherten uns letztendlich mit 25:21 den Satz- und damit den Spielgewinn.

Und wirklich: Unser direkter Mitkonkurrent konnte an diesem Punktspieltag keine Punkte mehr machen, sodass wir mit 13 Punkten Gleichstand erzielen konnten. Mit schlechterem Satzverhältnis konnten wir dennoch wegen eines mehr gewonnenen Spiels  vorbeiziehen und damit die Klasse halten. Alle sind wir uns einig: Ein glücklicher Klassenerhalt - und wenn wir es nicht geschafft hätten, wäre es ein verdienter Abstieg gewesen... Aber nun hat das Grauen erstmal ein Ende.

Es spielten: Holger Brosche, Tom Deinert, Collin Dunsch, Uwe Gründel, Steffen Jackstien, Karsten Müller, Thomas Schmieder, Rocco Schreiber, Danny Schulze       Trainer: Eddy Heinold

PS. Dank an unsere Fans für die Unterstützung!

 

km

Kontakt Herren 1

Ansprechpartner:

Tom Deinert

E-Mail: 1.mannschaft@koenigsteinervg.de 

Trainingszeiten Herren

montags

19:00 Uhr - 21:30 Uhr

BSZ für Technik / Wirtschaft Pirna - Copitz

 - - - - -

mittwochs

19:00 Uhr - 21:30 Uhr

BSZ für Technik / Wirtschaft Pirna - Copitz

- - - - -

freitags

20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Sporthalle Grund- und Oberschule Königstein

50 Jahre K V G
16.06.2018

Die
Königsteiner Volleyballgemeinschaft wird 50 Jahre alt. Dieses Ereignis wollen wir gebührlich feiern.

Wir sind gerade am Ideen sammeln und prüfen alle Möglichkeiten. Um das Jubiläum zu einem Erlebnis für alle machen zu können, bitten wir jeden, der die Möglichkeit hat oder jemanden kennt, der einen kennt...um eine Spende.
Unsere finanziellen Ressourcen sind derzeit sehr begrenzt und jede Hilfe ist herzlich willkommen.

Die Bankverbindung ist auf der Seite "Beitragsordnung" angegeben. Als Zweck bitte "50 Jahre" angeben.
Vielen Dank


Noch

267 Tage

Link:
zur Bankverbindung
Partnerprogramm

allgemeine Termine
25 Sep 2017, 18:30 Uhr (Beginn)
25 Sep 2017, 22:00 Uhr (Ende)
3.Herrenmannschaft - Spieltag
27 Sep 2017, 19:30 Uhr (Beginn)
27 Sep 2017, 23:00 Uhr (Ende)
2.Herrenmannschaft - Spieltag
30 Sep 2017, Uhr (Ende)
Turnier Geising
17 Okt 2017, 19:00 Uhr (Beginn)
17 Okt 2017, 23:00 Uhr (Ende)
3.Herrenmannschaft - Spieltag
20 Okt 2017, 19:30 Uhr (Beginn)
20 Okt 2017, 23:00 Uhr (Ende)
2.Herrenmannschaft - Spieltag
Belegung Vereinsgelände
Keine Termine