KVG I – Dresdner SSV III (SSR) 3:0 (25:14 / 25:16 / 25:11)

KVG I – SG Großröhrsdorf abgesagt

06.11.21 - Endlich mal wieder ein Heimspiel. Leider mussten die Großröhrsdorferinnen krankheitsbedingt absagen. Wir haben nun mal den Übergang zur kalten Jahreszeit und viele plagen sich mit einer Erkältung herum. Wir hoffen dass sie bald alle wieder fit sind und wir das Spiel nachholen können.

Das Spiel gegen die „jungen Talente“ des DSSV III (SSR) vom Talentestützpunkt konnte wie geplant 12 Uhr angepfiffen werden. Auf zwei Spielerinnen mussten wir selbst auch verzichten. Immerhin hatte unser aktueller Trainer Till Müller einen Kader von 10 Spielerinnen zur Auswahl, die er auch ordentlich durchmischte.

Alle drei Sätze konnten wir eindeutig für uns ausmachen, auch wenn wir im zweiten Satz mit etwas Startschwierigkeiten zurücklagen. Wir kämpften uns zurück und behielten dann die Führung. Die Dresdnerinnen machten auf Grund ihrer fehlenden Spielerfahrung noch zu viele Eigenfehler. Allerdings konnten sie auch einige schöne Spielzüge zeigen und lassen auf eine noch viel höhere Spielqualität hoffen.

Ergebnis: 3:0  der erste Heimsieg!

FAZIT: Ein motiviertes Team, tolle Zuschauer, super Stimmung und ein ordentliches Ergebnis bereiteten unseren neuen Trainer Till einen hoffentlich schönen Einstieg. Unser bisheriger Trainer Rocco Schreiber ist aktuell sehr in Ausbildung und Beruf eingebunden und wir alle Danken Till für sein Einspringen und freuen uns auf eine schöne Saison mit Dir!

Für die KVG I spielten:  Clara Möckel, Romy Hartlich, Jane Neubert, Franziska Schober, Nicky Reichenbach, Mary Thietz, Tina Retsch, Juliane Gulich, Nadine Berger und Mandy Hauck.

Trainer: Till Müller

 

KVG I - USV TU Dresden II 3:1 (20:25 / 25:17 / 27:25 / 25:17)

KVG I – SG Großröhrsdorf 3:0 (25:13 / 25:8 / 25:18)

Am Samstag den 16.10.21 fiel der Startschuss zum ersten Punktspiel der Saison für die erste Damenmannschaft. Endlich geht es wieder los und die volleyballerischen Kräfte können wieder gemessen werden.

Die Gastmannschaft USV TU Dresden II war der erste Gegner und ließ uns keine Zeit ins Spiel zu kommen. Im ersten Satz spielten wir alle mit angezogener Handbremse, keine Spielerin wollte Fehler machen. Die Gegnerinnen machten sich da weniger Sorgen und konnten ihre Angriffe gut verwerten. Sie gingen schon gleich zu Beginn in Führung. Zumindest konnten wir den Rückstand bis zum 20. Punkt schmälern. Man sah am verlorenen Satzende wie das Selbstvertrauen in das eigene Können und der uns bekannte Schwung in die Mannschaft zurückkam. Wir mussten uns für den ersten Satz geschlagen geben,  nun wollten wir mehr Gas geben!

Und so ging das Spiel erst jetzt richtig los. Diesmal mussten die TU-Mädels den Punkten hinterher jagen. Unsere Annahme wurde sicherer, die Angriffe mutiger und die Stimmung wuchs von Punkt zu Punkt. Den zweiten Satz gewannen wir klar mit 25:17 Punkten. Der dritte Satz war nochmal eine Zitterpartie die sich bis zum 27. Punkt hinzog. Es gab viele schöne Spielzüge (auf beiden Seiten) aber auch hier und da Unsicherheiten die die Gegnerinnen ausnutzten. Am Ende gewannen wir auch Satz 3 und 4 und konnten den ersten Auswärtssieg (3:1) feiern.

Im zweiten Spiel stellten wir das Schiedsgericht:

USV TU Dresden II -  SG Großröhrsdorf  3:2

Im Anschluss ging es in das letzte Spiel des Tages. Wir konnten im vorherigen Spiel sehen wir die Großröhrsdorfer es schaffte die TU-Mädels aus ihren Spiel-Rhythmus zu bringen, obwohl sie technisch unterlegen waren. Es war also alles eine Frage der „Konzentration“ und des „Durchziehens“ sagte unser Trainerteam. Das haben die Königsteinerinnen dann auch umsetzten können. Mit Spielfreude und konsequenten Spielzügen (1, 2 und Feuer!) waren die drei Sätze ziemlich schnell und eindeutig gewonnen.  Ergebnis: 3:0  der zweite Auswärtssieg!

FAZIT: Die Mannschaft ist auf einem guten Weg ihre alte spielerische Klasse wieder zu erlangen. Der Spieltag hat aber auch gezeigt, wo in den nächsten Trainingseinheiten angesetzt werden muss. Fakt ist, dass die Mannschaft sehr homogen aufgetreten ist und in der Lage ist, sich innerhalb eines Wettkampfes zu steigern. Dieser erste Auftritt lässt auf die weiteren Spieltage hoffen.

Für die KVG I spielten: Clara Möckel, Romy Hartlich, Jane Neubert, Franziska Schober, Nicky Reichenbach, Mary Thietz, Tina Retsch, Kristina Milowsky, Juliane Gulich, Tina Sethmacher und Mandy Hauck.

Trainer und Motivatoren: Daniel Hauck, Rocco Schreiber

KVG - USV Dresden II 3:1 (20:25 / 25:17 / 27:25 / 25:17)

KVG - SG Großröhrsdorf 3:0 (25:13 / 25:8 / 25:18)

KVG – DSSV IV  3:0 (25:13 / 25:13 / 25:13)

KVG – TSV Frohsinn Seifersdorf  I  3:0 (25:20 / 25:12 / 25:16)

 

 



KVG - SV Motor-Mickten Dresden II 1:3 (22:25 / 25:27 / 25:22 / 22:25)

KVG - Post SV Dresden II 2:3 (18:25 / 23:25 / 25:18 / 25:19 / 7:15)

Kontakt Damen 1

Ansprechpartner:

Mandy Hauck

E-Mail: 1.damen@koenigsteinervg.de 

Trainingszeiten Damen 1

dienstags

20:00 Uhr - 22:00 Uhr

BSZ für Technik / Wirtschaft Pirna - Innenstadt

-----

freitags

20:00 Uhr - 22:00 Uhr

BSZ für Technik / Wirtschaft Pirna - Copitz

Partnerprogramm
Sponsoren & Partner
allgemeine Termine
29 Jan 2022, 14:00 Uhr (Beginn)
29 Jan 2022, 22:00 Uhr (Ende)
5. Spieltag 1. Herrenmannschaft
05 Mär 2022, 14:00 Uhr (Beginn)
05 Mär 2022, 22:00 Uhr (Ende)
6. Spieltag 1. Herrenmannschaft
26 Mär 2022, 14:00 Uhr (Beginn)
26 Mär 2022, 22:00 Uhr (Ende)
7. Spieltag 1. Herrenmannschaft
02 Apr 2022, 14:00 Uhr (Beginn)
02 Apr 2022, 22:00 Uhr (Ende)
8. Spieltag 1. Herrenmannschaft
Belegung Vereinsgelände
Keine Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.