Am 26.11.2017 fand unser Spieltag gegen den VfL Pirna-Copitz 07, sowie den ESV Lok Pirna ll in der Sporthalle des Schiller-Gymnasiums statt.

Für das erste Spiel des Tages stellten wir das Schiedsgericht.  In einem spannenden Spiel des VfL gegen Lok, entschied der VfL nach fünf gespielten Sätzen das Spiel für sich.  Wir konnten in dieser Zeit unsere Gegner beobachten und bekamen großen Respekt vor dem uns bevor stehenden Spiel.

Nun war es so weit, der erste Satz begann.

Mit einem sicheren Spielaufbau boten wir dem VfL die Stirn und hielten den Punktestand immer im Gleichgewicht. Jedoch verloren wir.                                      (Punktestand 20 : 25 ). Im zweiten Satz packte uns der Ehrgeiz. Mit sicheren Annahmen, einem klasse Zuspiel und scharfen Angriffsschlägen zwangen wir den VfL zu einer Niederlage (25 : 15 ). Letztendlich waren uns die Copitzer mit ihrer Erfahrung überlegen und wir verloren die nächsten beiden Sätze (18 : 25) ; (17 : 25). Der Spielausgang von 1: 3 konnte uns allerding nicht die gute Laune nehmen, denn unser Motto „mit Spaß“ stand in diesem Spiel im Vordergrund.

Ohne Mampf, kein Kampf! Nach einer Pause mit leckerem Kuchen (keine Backmischung) von Jette, stellten wir uns dem Spiel gegen ESV Lok Pirna ll. Dieses Spiel war an Emotionen kaum zu übertreffen. Den ersten Satz entschieden wir für uns (25 : 19). Mit einem guten Gefühl starteten wir in den zweiten. Wir führten mit einem uns scheinbar sicherem Vorsprung. Jedoch ruhten wir uns darauf aus, und unsere Gegner holten die zehn Punkte Rückstand schnell auf. In einem Kopf an Kopf Rennen um den Sieg und ein paar Unstimmigkeiten mit dem Linienschiri mussten wir uns für diesen Satz geschlagen geben (27 : 25). Ziemlich geknickt und mit großer Unsicherheit stellten wir uns dem dritten Satz. Der Ärger über den zweiten Satz legte sich auf unsere Leistung nieder und wir verloren auch diesen Satz (15 : 25 ). Wir versuchten uns wieder zu motivieren, denn verloren war noch lange nichts. Mit neuem Mut starteten wir in den vierten Satz. Nach vorerst zaghaften Spielzügen fanden wir unseren Teamzusammenhalt und das Selbstbewusstsein wieder. Wir gewannen (25 : 20).  Jetzt stand es fest. Eine weitere Niederlage war keine Option für uns. Mit viel Konzentration, schönen Spielzügen und „mit Auge“ gespielten Bällen gewannen wir tatsächlich den fünften Satz (15 : 10). Jetzt gab es kein Halten mehr…AUSWÄRTSSIEG 3:2 !!!!

Was für ein Spieltag. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserer Trainerin Kristina, die uns ständig an unsere Kommunikation erinnert, und uns viel Zuspruch  gegeben hat. Ein weiteres Dankeschön geht an Frau Schuster, die heute als Starfotografin fungierte.

Es spielten : Antonia Albertus, Alina Glaser, Clara Möckel, Estrella Nuhn, Isabell Richter, Jette Schumann, Celine Schuster, Jasmin Schuster, Mary Thietz und Ria Meißner.

 

 

Kontakt Damen 2

Ansprechpartner:

Josefin Hübner

E-Mail: 2.damen@koenigsteinervg.de 

Trainingszeiten Damen 2

freitags

16:30 Uhr - 18:00 Uhr

Sporthalle Grund- und Oberschule Königstein

Partnerprogramm

allgemeine Termine
17 Aug 2018, 14:00 Uhr (Beginn)
19 Aug 2018, 14:00 Uhr (Ende)
Jugendtrainingslager
17 Aug 2018, 14:00 Uhr (Beginn)
19 Aug 2018, 14:00 Uhr (Ende)
Jugendtrainingslager
17 Aug 2018, 14:00 Uhr (Beginn)
19 Aug 2018, 14:00 Uhr (Ende)
Jugendtrainingslager
27 Aug 2018, 19:30 Uhr (Beginn)
27 Aug 2018, 23:00 Uhr (Ende)
1. Spieltag / 2.Herrenmannschaft
01 Sep 2018, 14:00 Uhr (Beginn)
01 Sep 2018, 20:00 Uhr (Ende)
Runde 1. Bezirkspokal Herren
Belegung Vereinsgelände
14 Aug 2018, 19:00 Uhr (Beginn)
14 Aug 2018, 21:00 Uhr (Ende)
Vorstands-/Beiratssitzung
17 Aug 2018, Uhr (Ende)
Jugendtrainingslager
30 Aug 2018, 17:00 Uhr (Beginn)
30 Aug 2018, 22:00 Uhr (Ende)
Privatveranstaltung
01 Sep 2018, Uhr (Ende)
Saisonvorbereitun 2.Damenmannschaft
07 Sep 2018, 19:00 Uhr (Beginn)
07 Sep 2018, 22:00 Uhr (Ende)
Mitgliederversammlung KVG
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok