Hohen Einsatz selbst nicht belohnt

Wir begannen, anders als beim letzten Spieltag, gleich sehr konzentriert mit viel Bewegung und druckvollen Angriffen. Stolpen war beeindruckt und fand selbst nicht zu ihrem Spiel. Beim Stand von 21:11 (!) begann aber unser Problem, welches wir bis zum Spielende nicht mehr ablegen konnten. Eigene Fehler zu Hauf in Annahme, Zuspiel und Angriff. Diese bauten Stolpen auf und sie fanden zu Ihrem Spiel. Letztendlich reichte es noch zum sicheren Satzgewinn.



Mit Mühen und Bemühungen zum 1. Sieg

Alle Spieler nahmen sich für heute Abend viel vor. Gelangen doch gegen Langburkersdorf in der letzten Saison 2 Siege. Ein klarer Sieg war also für alle Pflicht.

Wir starteten mühsam ins Spiel. Alle Spieler waren im 1. Satz hauptsächlich auf sich konzentriert. In Folge verkrampfte das Spiel zusehens, Emotionen blieben aus, keine Stimmung, keine Geschwindigkeit, folgerichtig ging der Satz klanglos mit nur 20 Punkten für uns verloren.

Mit der Einwechslung von Hoffi kamen im Satz 2 mehr Emotionen auf. Erste gelungene Angriffe führten zu mehr Sicherheit und auf einmal stimmte der Einsatz in der Feldabwehr. 3 sagenhafte Abwehraktionen von Matthieu machten allen Freude und wir hatten den Gastgeber fest im Griff.

Im 3. Satz wurde es noch besser, wir zeigten, was wir konnten. Erik gelang es mit viel Übersicht immer besser, unsere Angreifer frei zu spielen. Bei 23:08 schien alles klar, was sollte uns denn noch passieren, aber es passierte. Mehrere Annahme- und Angriffsfehler, die Gastgeber brauchten kaum einzugreifen, erzielten aber 8 Punkte in Folge. Letztendlich reichte uns aber der Vorsprung zum sicheren 2. Satzgewinn.

Mahnende Worte von Paule in der Pause,  in der Annahme konzentriert zu bleiben, blieben ungehört. 1:5 stand es nach wenigen Minuten. Nicht, dass Langburkersdorf stärker agierte, nein, wir brachten den Ball einfach nicht über das Netz zurück! Die scharfe Ansage von Paule in der fälligen Auszeit verfehlten ihre Wirkung nicht. Die Annahmen standen, Erik wurde immer besser im Zuspiel und alle Angreifer machten sichere Punkte. Mit unserem druckvollen Spiel gewannen wir dann auch diesen Satz sicher mit 25:16 und hatten damit die ersten 3 Punkte auf der Habenseite.

Bei aller Freude, wir müssen uns im Laufe der Saison mehr Konstanz erarbeiten.

KVG - SSV Langburkersdorf 3:1 (20:25/25:18/25:16/25:16)

Es spielten Jens Hoffmann, Erik Schmideke, Michael Lauth, Ivo Ullmann, Marcel Günther, Erik Seibt sowie Matthieu Ziegenbalg und als Trainer fungierte Bernd Gerber.

Paule

KVG - SG Bielatal 3:1 (27:25/22:25/25:19/25:21)

Es spielten: Collin Dunsch, Ricco Dunsch, Marcel Günther, Ivo Ullmann, Erik Schmideke, Bernd Gerber, Wolfram Tschuck, Erik Seibt sowie Matthieu Ziegenbalg

KVG - Langburkersdorf 3:1 (25:09/23:25/25:17/25:18)

KVG - SV Grün-Weiß Pirna 3:1 (25:13/21:25/25:22/25:19)

 

KVG - VfL Pirna-Copitz 2:3 (22:25 / 22:25 / 25:20 / 25:20 / 13:15)

Es spielten: Bernd Gerber, Andreas Hauschild, Collin Dunsch, Ricco Dunsch, Erik Schmideke, Ivo Ullmann, Tobias Herrmann, Wolfram Tschuck, Erik Seibt und Matthieu Ziegenbalg

Kontakt Herren 2

Ansprechpartner:

Matthieu Ziegenbalg

E-Mail: 2.mannschaft@koenigsteinervg.de 

Trainingszeiten Herren

montags

19:00 Uhr - 21:30 Uhr

BSZ für Technik / Wirtschaft Pirna - Copitz

 - - - - -

mittwochs

19:00 Uhr - 21:30 Uhr

BSZ für Technik / Wirtschaft Pirna - Copitz

- - - - -

freitags

19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Sporthalle Grund- und Oberschule Königstein

Partnerprogramm

Sponsoren & Partner
allgemeine Termine
Keine Termine
Belegung Vereinsgelände
08 Mai 2021, 08:00 Uhr (Beginn)
09 Mai 2021, 12:00 Uhr (Ende)
Privatveranstaltung
15 Mai 2021, 08:00 Uhr (Beginn)
15 Mai 2021, 17:00 Uhr (Ende)
Privatveranstaltung
05 Jun 2021, 08:00 Uhr (Beginn)
05 Jun 2021, 17:00 Uhr (Ende)
Beachturnier
06 Jun 2021, 08:00 Uhr (Beginn)
06 Jun 2021, 17:00 Uhr (Ende)
Beachturnier
13 Jun 2021, 08:00 Uhr (Beginn)
13 Jun 2021, 17:00 Uhr (Ende)
Beachturnier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.